Was ist das Canny Collar?

Das Canny Collar macht es leicht, mit dem Hund spazieren zu gehen

Das Canny Collar ist ein einfaches Hundetrainingshalsband, das ein Ziehen an der Leine unterbindet und den Spaziergang mit Ihrem Hund zu einem reinen Vergnügen macht.

Bequem, sanft, sicher und effektiv - das revolutionäre "Hinter-dem-Kopf" Design macht es einfach anzupassen und leicht in der Verwendung. So wird selbst der schlimmste Zieher zu einem glücklichen, anständigen Haustier. Kein Wunder, dass die UK Pet Product Association es nach der Markteinführung zum "Best New Product" gekürt hat.

Da das Canny Collar hinter dem Kopf an die Hundeleine eingehängt wird statt unter dem Kinn, rutscht es nicht hinauf über die Augen Ihres Hundes oder reißt seinen Kopf auf eine Seite. Es ist zur Bequemlichkeit großzügig gepolstert und das einzelne Materialstück über der Nase Ihres Hundes gestattet ihm, frei zu Atmen, sein Maul zu öffnen und seinen Spaziergang genau so, wie ihr beide es möchtet, zu genießen. Verwendet und empfohlen von Organisationen wie der RSPCA und der Vereinigung für Blindenhunde, hat das Canny Collar alles was Sie suchen, wenn Sie Ihren Hund auf menschliche Weise trainieren wollen, an einer lockeren Leine zu gehen.

Wenn Sie nach einer einfachen Lösung suchen, die Leinenprobleme Ihres Hundes zu lösen, nehmen Sie einfach das Canny Collar. Sie werden in guter Gesellschaft sein. Seit Einführung des Canny Collar haben mehr als eine halbe Million Hundebesitzer weltweit das einfache Vergnügen eines Spaziergangs mit Ihrem Hund an der lockeren Leine entdeckt. Lesen Sie hier einige der Canny Collar Bewertungen. Gehören Sie noch heute dazu und machen Sie das Training mit Ihrem Hund zu einem Kinderspiel!

 

Wie funktioniert das Canny Collar?

Das Canny Collar arbeitet mit einem System von ‚Druck und Entlastung‘. Einfach gesagt, wenn Ihr Hund an der Leine zieht, spürt er einen Druck auf dem Nasenrücken, und wenn er nicht zieht, ist kein Druck vorhanden. Indem Sie Ihren Arm an Ihrer Seite behalten und dem Canny Collar gestatten jede Korrekturarbeit durchzuführen, können Sie Ihrem Hund eine positive Bestätigung geben, sobald er ruhig an Ihrer Seite geht, und damit bestärken, dass er an lockerer Leine läuft. Ihr Hund lernt schnell, dass der Spaziergang, wenn er ruhig an Ihrer Seite geht und nicht nach vorne zieht, für sie beide bequemer ist.

 

Was unterscheidet das Canny Collar von anderen Kopfhalftern?

The Canny Collar is a dog training collarErstens ist das Canny Collar hinter dem Kopf statt unter dem Kinn befestigt.Der unmittelbare Vorteil davon ist, dass es kein Reißen am Kopf Ihres Hundes auf eine Seite oder ein Hinaufrutschen über seine Augen gibt. Wenn Sie unter einem Tier (wie einem Pferd) positioniert sind, würde es Sinn machen es von unter dem Kinn zu führen. Trotzdem führt der Reiter das Pferd von hinter dem Kopf, was mehr Sinn ergibt, wenn er oberhalb des Tieres ist. Das ist, warum das Canny Collar einzigartig unter den Hundetrainingshalftern ist. Zweitens ist das Canny Collar ein Hundetrainingshalfter statt ein Hundebändigungshalfter. Es lässt sich schnell und leicht in ein reguläres Hundehalsband ändern und führt durch abwechselndes An- und Abschnallen des Gleitriemens von der Nase Ihres Hundes. Dadurch können Sie das Canny Collar wie eine ‚Hundetrainingsleine‘ verwenden und schließlich Ihren Hund trainieren an einem herkömmlichen flachen Halsband zu gehen.

 

Canny Collar im Vergleich zu Halti/Dogmatic/Gentle Leader

Der Hauptunterschied zwischen dem Canny Collar und anderen Kopfhalftern ist die Position, an der die Leine befestigt wird – das Canny Collar ist hinter dem Kopf statt unter dem Kinn befestigt. Durch Befestigung hinter dem Kopf wird das Potenzial für unbeabsichtigten Missbrauch minimiert, da das Canny Collar den Kopf Ihres Hundes nicht auf eine Seite zieht. Jedes Hundetrainingsgerät ist tatsächlich nur so gut wie der Besitzer am anderen Ende der Leine. Während die meisten Besitzer verantwortliche und fürsorgliche Personen sind, denen das beste Interesse ihres Tieres am Herzen liegt, können sie durch Frustration überfordert sein, was dazu führt, dass der Kopf des Hundes auf eine Seite gerissen wird und das Nasenteil über die Augen des Hundes rutscht.

Das Canny Collar hingegen bringt den Kopf des Hundes nicht auf die Seite, sondern senkt ihn zu Boden. Das bedeutet, dass das gesamte Gewicht des Hundes verwendet wird, um den Hund zu verlangsamen, anstelle einer Druckausübung im Nackenbereich, die den Kopf auf eine Seite dreht. Viele Organisationen einschließlich der RSPCA und der Vereinigung für Blindenhunde haben das als freundliche, sanfte und effektive Weise erkannt und das Canny Collar als das Trainingsprodukt Ihrer Wahl übernommen. Im Bezug auf das Hundetraining wird das Canny Collar nur als ein Gerät beworben, um das Ziehen des Hundes an der Leine zu verhindern und nicht um den Kopf des Hundes zu verdrehen, um den Besitzer anzusehen. Wir bewerben es zum Beispiel nicht als Werkzeug, um Aggressionen bei Hunden zu bekämpfen, oder für andere Trainingsbereiche, wie es bei den Halti- und Gentle-Führungen der Fall ist. Das Ziehen an der Leine ist das häufigste Problem für Hundehalter und das ist der Bereich für den das Canny Collar speziell entworfen wurde. Wir haben jedoch einige Einzelberichte, die annehmen lassen, das es auch bei der Kontrolle von Bellen und Losstürzen/Aggression an der Leine wirksam ist.

gehen: Welche Größe des Canny Collar brauche ich für meinen Hund?

gehen: Anlegen des Canny Collar

gehen: Mit einem Canny Collar ausführen

gehen: Hilfe und Ratschläge